Icon PC-MonitorOnline-Demo  Icon Telefonhörer+49 6502 9183-0  
 Support   Technische Downloads

Panorama Berlin – Messe neu gedacht

media/messe-panorama-2020_stand.jpg
Dienstag, 04.02.20

Die Panorama Berlin gilt als eine der vielfältigsten Modemessen der Fashion Week. Mit einem kurzfristigen Einlassstopp und Besucherrekordzahlen beendet die Panorama ihren Auftakt am Tempelhof erfolgreich.

„Rebel with a cause“ - Messe neu gedacht. Das Motto ist Programm im Jahr 2020. Das Team der Panorama Berlin setzt ein neues Konzept in einer neuen Location um. Man möchte gegen das bestehende Mantra der Modebranche „Immer weiter so“ rebellieren. Den Ausstellern soll mit dem neuen Konzept mehr Raum gelassen werden, um sich frei und mit deutlicher Aussage darzustellen.

Als Treffpunkt für die internationalen Modemarken, Fachhändler und Einkäufer wurde der Standort Flughafen Tempelhof auserkoren. Nostalgisch, weitläufig und mit einer ganz besonderen Stimmung liegen die Gebäude des stillgelegten Flughafens inmitten von Berlin. Hier präsentierten sich die Marken nicht nur im Rahmen der Panorama Berlin und der Tradeshow Selvedge Run & Zeitgeist in den Hangars 5, 6 und auf dem Airfield. Weitere Brands konnten ebenso auf den Flächen der benachbarten Neonyt in Hangar 4 in Augenschein genommen werden.

In der Zeit vom 14. bis 16. Januar 2020 nutzen die Fachbesucher die Gelegenheit, sich die präsentierenden Brands aus den Bereichen Smart Formalwear, Casual- und Sportswear, Contemporary Styles, Denim, Heritage und Streetwear sowie nachhaltiger Mode und kuratierten Lifestyleprodukten anzusehen. Die über 800 Marken erstreckten sich über die Sortimente von DOB über HAKA bis hin zu Schuhen und Accessoires.

 

Die Eingangshalle des Flughafens diente mit dem ursprünglichen Check-in-Bereich nicht nur als Registrierungspunkt für die Fachteilnehmer aus dem Handel, sondern ebenso für die Area Retail Solutions. Ausgewählte Anbieter präsentierten hier Ihre Lösungen mit Mehrwert für die Modebranche.

Auch das Team von Intelligix stand dem Handel mit seiner Expertise zur Verfügung.

Informieren konnten sich Interessierte an unserem Stand unter anderem über die folgenden Themen:

  • Warenwirtschaft aus der Cloud
  • rechtssicheres Kassensystem
  • mobile Apps und digitales Arbeiten
  • Schnittstellen-Hub, z.B. zur Anbindung an Online-Plattformen

Viele interessierte Einzelhändler erkundigten sich gezielt zu einzelnen Themen und nutzten die Gelegenheit sich zu informieren. Wir bedanken uns für die netten, offenen und intensiven Gespräche.

Unser Fazit: Kassensicherungsverordnung, Private-Cloud, Anbindungen zu Online-Plattformen sowie die Digitalisierung von Handelsprozessen und mobiles Arbeiten... Das sind Themen, die den Handel in diesen Tagen besonders beschäftigen.

 

Unser Statement zu dem steigenden Papierverbrauch durch die Belegausgabepflicht 2020: Wir versuchen mit unserem „Give-away“ entgegenzuwirken und verteilten kleine Fichten zum Heranziehen in einem Mini-Pflanz-Holz. Rebel with a cause!

 

Pflanz-Holz

 

Die Messeeindrücke aus dem Einzelhandel waren bunt gemischt. Von der Begeisterung zu ganz besonderen Schätzen an neuen und spannenden Marken im Brand-Portfolio der Panorama, bis hin zu einer überraschten Feststellung einer verkleinerten Fläche bei dem diesjährigen Messeauftritt. Die Fashion-Aussteller äußerten sich äußerst positiv und empfanden einen enormen Anklang des Konzepts, wobei einige den Wunsch einer räumlich-geteilten Location von Panorama und Premium äußerten. Die Zukunft wird es zeigen. Nach Berlin fahren die Fachteilnehmer aus dem Modehandel so oder so. Weitere O-Töne der Panorama-Aussteller können Sie hier einsehen.

 

PS: Dem wachsenden Papieraufkommen durch die Bonpflicht können Sie durch die Nutzung unseres Kassensystems Einhalt gebieten. Denn mit netix POS haben Sie die Möglichkeit die Bons einfach per E-Mail zu versenden. So landen die Belege digital im Postfach Ihrer Kunden.

 

Sie haben uns verpasst und möchten sich gezielt informieren? Schreiben Sie uns eine E-Mail.