Support   Technische Downloads

NOS-Disposition optimiert Ihre Warenverfügbarkeit.

Das NOS-Modul der Warenwirtschaft netix retail optimiert die Warenverfügbarkeit im Verkauf komplett digital mit vielen automatischen Prozessen und reduziert dabei die Kosten für Verwaltung sowie Disposition.

Optimale Warenverfügbarkeit am Point of Sale

Sie suchen einen Ersatz für die manuelle Nachdisposition und Order von NOS-Sortimenten? Das NOS-Modul wird Ihnen diese zeitaufwendigen Tätigkeiten durch automatische Prozesse enorm erleichtern und dabei Ihre Bestände optimieren.

Legen Sie Ihr NOS-Sortiment fest.
Die Festlegung auf Artikel- und Größenebene kann per manueller Eingabe, mobil oder gleich bei der Erstorder erfolgen.

 

Lassen Sie sich automatisch Bestellvorschläge erstellen. Pro Lieferant können Sie sich automatische Bestellvorschläge erstellen lassen. Filteroptionen grenzen dabei ein z. B. für welche Warenbereiche oder Labels das System Vorschläge erstellen soll.

Optimieren Sie Ihre Mindestbestände. Die Mindestbestandsoptimierung prüft die festgelegten Mindestbestände auf Sinnhaftigkeit und erlaubt deren Überarbeitung auf Artikelgrößenebene.

Nie wieder Out-of-Stock-Situationen im Verkauf

Der Begriff NOS (never out of stock) steht für „ständig verfügbar“ oder „Artikel immer auf Lager“. Diese ständige Verfügbarkeit von NOS-Waren wird häufig durch manuelle Überprüfung der betreffenden Bestände und Nachbestellungen erreicht.

Systemseitige Unterstützung finden Sie im Warenwirtschaftsmodul NOS, welches u.a. Warenbewegungen, Lagerbestände sowie offene Orders automatisch überwacht und Sie so bei der Optimierung Ihres NOS-Sortiments unterstützt.

 

  • Feste Bestellrhythmen inklusive Bestellautomatik
  • Objektive Sortimentsbetrachtung inklusive Umsatzberücksichtigung
  • Regelmäßige automatische Überwachung von Warenbewegungen und Lagerbeständen bei NOS-Artikeln
  • Möglichkeit des Auffüllens einer Bestellung zum Mindestbestellwert
  • Möglichkeit Orders automatisch zu erstellen und zu versenden (EDI-ORDERS)

 

Effiziente Sortimentsgestaltung von NOS-Artikeln.

Grundsätzlich können Sie bei der automatischen Nachdisposition zwischen zwei Optionen wählen:

  • Auf der Basis von Mindestbeständen werden die Werte von Bestand, Rückstand und Mindestbestand berücksichtigt.
  • Bei einer umsatzgesteuerten Disposition wird zusätzlich der Durchschnittsumsatz der vergangenen Wochen mitberechnet.

Eine Bestellung wird ausgelöst, wenn der Meldebestand erreicht wird.

Bestellvorschläge können Sie bei Bedarf leicht bearbeiten und mit einem Klick in eine Order übertragen. Ebenso können Sie die Bestellvorschläge über eine Terminserie beliebig terminieren. So bekommen Sie, nach einmaligem Einstellen eines Dispoplans für einen Lieferanten, in regelmäßigen Abständen Vorschläge für Nachbestellungen errechnet und angezeigt.

Lassen Sie sich die NOS-Fehlmengen anzeigen und beobachten Sie, wie viele Tage ein Artikel ohne Bestand ist. So können die Disporhythmen optimiert werden.

Sie planen bestimmte Aktionen für Artikel und möchten diese in ausreichenden Mengen im Store vorrätig haben? Über einen Dispo-Faktor können die zu erwartenden Wochenumsätze angepasst werden.

So können die errechneten Bestellvorschläge reduziert oder entsprechend erhöht werden.

Die zeitintensiven und somit personal-kostenverursachende regelmäßigen, manuellen Tätigkeiten lassen sich durch clevere und systemgestützte Prozesse auf ein Minimum reduzieren. Erwirtschaften Sie die maximale Rendite!

Das sind die Vorteile einer Optimierung Ihres NOS-Warenbestandes

Sie sorgen für eine nachfragegerechte, effiziente Sortimentsgestaltung am POS und reduzieren gleichzeitig die Bestände.

Out-of-Stock-Situationen gehören ab jetzt der Vergangenheit an.

Sie reduzieren damit Kundenbeschwerden und -abwanderungen an die örtlich ansässige Konkurrenz oder den Online-Handel.

Eine Bestandsreduktion ermöglicht Ihnen die Umwandlung von Lager- in Verkaufsfläche in den Verkaufsstellen.

Durch die Verringerung des administrativen Aufwands können Sie Verwaltungskosten reduzieren.

Sie optimieren ebenso die Logistikkosten durch den Wegfall des Minderwertzuschlags durch die Lieferanten.

Anmeldung zur Online-Demo.

Um Ihnen das Modul zur Disposition im Detail vorzustellen können Sie mit uns einen Termin vereinbaren.

 

Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme unser Formular.

 

Spezifische Fragen können Sie im Gespräch dann direkt mit uns klären.





Das könnte Sie auch interessieren...

files/unsere-kunden.jpg

Unsere Kunden

Stöbern Sie durch die Übersicht einiger namhafter Kauf- und Modehäuser

files/unsere-partner.jpg

Partner & Kooperationen

Damit Sie uns etwas besser kennenlernen können, haben wir einige unserer Kooperationspartner zusammengetragen

files/zum-blog-ueber-online-schaufenster.jpg

Nachgehakt

Was bringen Online-Schaufenster und Optionen zur verlängerten Ladentheke dem Handel?