Icon PC-MonitorOnline-Demo  Icon Telefonhörer+49 6502 9183-0  Icon WebcastsWEBCASTS  
 Support   Technische Downloads   Kundenforum 2022

Optimierte Prozesse durch EDI-Integration

media/news_edi-integration_in_netix_retail.jpg
Freitag, 06.10.17

Manuelle Arbeiten wie die Anlage von Artikelstammdaten, Preisänderungen, Abgleich von Lieferscheinen und Rechnungen sind für alle Händler lästige und zeitintensive Kostenfaktoren im Unternehmen.

Das Einspielen elektronischer Artikeldaten der Lieferanten in die Warenwirtschaft stellt sicherlich die erste verwaltungstechnische Erleichterung im Arbeitstag dar.

EDI-Integration in der Warenwirtschaft

Wie groß der Nutzen von vollautomatischen Abläufen im Bereich EDI im Handel ist, haben wir früh erkannt. Seit Jahren optimieren wir in netix retail, unserer Warenwirtschaft für den Modehandel, den Umgang mit elektronischen Daten für unsere Kunden. Durch die vollständige EDI-Integration in der Warenwirtschaft resultieren optimierte Prozesse für den Einzelhandel.

Unter anderem unterstützt netix retail:

  • die automatisierte Artikelanlage anhand der Artikelstammdaten nach Empfang von elektronischer Auftragsbestätigung
    oder Lieferschein,
  • die automatisierte Übernahme von Preisänderungen durch Lieferanten inklusive Überwachung durch die Einkäufer,
  • den Zugriff auf Lieferantensortimente aus der Cloud bei Ordererfassung,
  • das vollautomatische Versenden ausgehender Nachrichten (Orders, Salesreports, Inventoryreports),
  • die automatisierte Verknüpfung von Lieferschein (DESADV) und elektronischer Rechnung (INVOIC) inkl. der Berücksichtigung
    von Konsignationsmodellen sowie
  • die übersichtliche Darstellung anstehender Aufgaben im sogenannten EDI-Kontrollcenter.

EDI-Service

Unser EDI-Service-Angebot ist ein ganz besonderes Plus für unsere Kunden. Wir kümmern uns u.a. um das Mapping von Warengruppen, Farben, Labels und Saisons. Dabei nehmen wir ein zweistufiges Mapping vor, bei dem die PRICAT-Daten zuerst auf ein definiertes Intelligix-Raster gebracht werden und dann anschließend kundenindividuell weiterverteilt werden können.

So können unternehmensspezifische Anforderungen, insbesondere an die Warengruppenstruktur, in der WaWi flexibel umgesetzt werden und den größtmöglichen Nutzen im Handel freisetzen.

Mehr zu der Umsetzung des EDI-Themas bei Intelligix lesen Sie in der Ausgabe 06/2017 des BTE marketingberaters.