Icon PC-MonitorOnline-Demo  Icon Telefonhörer+49 6502 9183-0  
 Support   Technische Downloads

News Blog.

media/curated-shopping.jpg

Curated Shopping - Persönliche Outfit Box für Ihre Kunden

Dienstag, 19.05.20

Vor Jahren gestartet, als Online-Service zum bequemen Einkauf für zumeist männliche Klientel, erlebt der Versand von individuellen Outfit Boxen einen Trend im Fashion Handel.

Curated Shopping Icon

Erfahren Sie in diesem Artikel

  • was Curated Shopping ist und wie es funktioniert,
  • welche Einsatzmöglichkeiten sich dem stationären Einzelhandel bieten und
  • welche Vorteile Sie aus Curated Shopping ziehen können.

 

Was ist Curated Shopping?

Mit Curated Shopping (oder: Curated Commerce) wird ein Online-Geschäftsmodell bezeichnet, bei dem es um online-unterstütztes Einkaufen geht. Dabei werden stationäre Fachberatung und die Möglichkeiten des E-Commerce miteinander kombiniert. Der Trend des kuratierten Einkaufens entstand in den USA. Seit ungefähr 2012 können Kunden solche Dienste auch in Deutschland nutzen. Bekannte Anbieter sind u.a. Modomoto, Outfittery oder Zalon.

 

Wie funktioniert Curated Shopping im Online-Segment?

Kunden beantworten auf der Plattform des Curated Shopping Dienstes zu Beginn ihrer Customer Journey einige Fragen in einem Online-Formular. Dabei geben sie unter anderem Daten zum Lieblingsstil, bevorzugten Farben und Stoffen an. Einige Anbieter führen im Anschluss an den Fragebogen ein telefonisches Erstgespräch mit dem Kunden. Die gesammelten Informationen werden von Stylisten verwendet, um ein individualisiertes Angebot an Produkten in einem Paket zusammenzustellen und dieses an den Kunden zu versenden. Kunden können sich die Artikel zu Hause in Ruhe ansehen und anprobieren. Nicht passende Artikel werden mit Angabe des Rückgabegrunds wieder zurückgesendet. Diese Informationen werden dazu verwendet, dass künftige Angebot noch besser auf den Kunden zuschneiden zu können. Ein Alleinstellungsmerkmal von Curated Shopping ist: Nutzer dieses Personal Shopping Services zahlen weder für das Kuratieren, der auf sie zugeschnittenen Artikel, noch findet sich dieser Service als Aufpreis der gekauften Waren wieder.

 

Curated Shopping als Serviceleistung im stationären Einzelhandel?

Das Thema Curated Shopping ist nicht ausschließlich dem Online-Handel vorbehalten. Denn die Kernkompetenz des Einzelhandels liegt seit jeher in der persönlichen Beratung seiner Kunden.

Der Pluspunkt: Gerade dem stationären Handel stehen, insbesondere durch die Käufe mit Nutzung der Kundenkarte, bereits zahlreiche Daten zur Verfügung, die ein individualisiertes Angebot für interessierte Kunden erlauben. So muss der stationäre Handel nicht erst groß auf Neukundensuche gehen, denn Kunden hat er bereits.

Curated Shopping kann der individuellen Beratung zugeordnet werden, bei der die Erhöhung der Kundenzufriedenheit und eine gesteigerte Kundenbindung im Mittelpunkt steht. So kann das Versenden von kuratierten Boxen als weitere verkaufsfördernde Maßnahme im Sinne der Service-Erweiterung betrachtet werden. Je nach örtlicher Gegebenheit ist es vielleicht ein neues Alleinstellungsmerkmal, den sie im lokalen Wettbewerb für sich etablieren und so neue Kundenklientel ansprechen können.

Ganz im Sinne des kundenzentrierten Angebots geht es darum, festzulegen, welcher Mehrwert der eigenen Kundschaft durch den erweiterten Service geboten werden soll. Denn wer klar formulieren kann, warum er dieses Angebot in sein Service-Portfolio aufnimmt, der kann den Nutzen auch seinen Kunden besser verdeutlichen.

So diversifiziert der Einzelhandel ist, genauso unterschiedlich sind auch die Einsatzmöglichkeiten von Curated Shopping. Die Ausgestaltung Ihres neuen Shopping-Box-Service ist sicherlich von einigen Faktoren abhängig, wie Kundenstruktur, Warengruppen und Labels, die das Haus führt oder auch Standortfaktoren. Der neue Service muss zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Vision und Ihren Kunden passen. Im Vergleich zu einem Modehändler mit Mainstream-Marken, können Modehändler mit hochmodischen Marken kuratierte Outfits für Innovation Seeker & Trendliebhaber anbieten. Die kuratierte Box fungiert als Inspiration dieser Kundschaft. Doch auch mit Sortimenten gängiger Marken macht Curated Shopping als Servicefunktion durchaus Sinn. Durch individualisierte Outfit-Boxen, bei der die Ware in Ruhe abends zu Hause anprobiert werden kann, ist es Ihnen möglich zeitlich stark eingeschränkte Kundschaft zu entlasten. Mit Curated Shopping unterstützen Sie ideal Klientel, die für andere Menschen einkaufen müssen und dies gerne in vertrauensvolle Hände abgeben würden. Vorstellbar ist auch eine Outfit Box des Lieblingsgeschäfts als Geschenk anzubieten, z.B. zum Geburtstag, zum Jubiläum oder Muttertag. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie können Sie gefährdete Personen sowie Personen mit erschwerten Möglichkeiten der Anreise auf Wunsch auch kontaktlos mit Ware versorgen. Die individuelle Outfit Box können Sie ebenso als VIP-Anreiz einsetzen. Durch das bequeme Anprobieren zu Hause erhöhen Sie die Wohlfühlatmosphäre auf Seiten der Kunden. Sie sprechen mit diesem Service auch Personen an, die kein Interesse haben Geschäfte aufzusuchen und können mit gezielten Marketingmaßnahmen Ihre Kundschaft erweitern.

 

Vorteile durch Curated Shopping im Service-Angebot

  • Sie können den Kunden inspirieren und zu Zusatzkäufen verleiten, was den Umsatz steigert.
  • Sie steigern die Kundenbindung durch den Zusatz-Service und Ihr Kunde hat trotzdem persönlichen Kontakt sowie Beratung.
  • Im Vergleich zur intensiven Kundenberatung vor Ort können Sie Zeit und Kosten einsparen.
  • Sie gewinnen mehr Informationen über Ihre Kunden hinsichtlich Kaufverhalten und Vorlieben. So können Sie neue Marketingstrategien der kundenspezifischen Ansprache entwickeln.
  • Sie erreichen einen erweiterten Kundenkreis und können Neukunden gewinnen.
  • Behalten Sie Ihre wegziehenden Stammkunden, wenn dieser das Curated Shopping Abo seines Lieblingsstores behält. So binden Sie Kunden auch überregional.
  • Sie können den Curated Shopping Service auch in anderen Bereichen einsetzen. (Wohnen, Kurzwaren, Spielwaren, Sport etc.)
  • Der erweiterte Service ist einfach umzusetzen.

 

Unser Tipp

Starten Sie klein und picken Sie sich ein paar Mitarbeiter aus, die das Thema gerne mittragen und im Wachstumsprozess begleiten möchten. Fangen Sie mit treuen Fan-Kunden an und lernen Sie im Prozess. So können Sie mit eingeübten Vorgängen weitere Kunden von ihrem neuen Service begeistern. Halten Sie das Ziel des Projekts im Fokus, bleiben Sie und ihre Mitarbeiter authentisch und vor allem realistisch: Sie etablieren hier einen Zusatzservice mit Kundenbindungsfaktor und kein neues Start-up im Online Business.

 

Sie haben Fragen zur Umsetzung und benötigen Inspiration wie Sie das neue Konzept in Ihrem Haus angehen?
Die ersten zehn Kontaktanfragen erhalten eine kostenlose Beratungsstunde von uns.

 

Beratung anfragen