Icon PC-MonitorOnline-Demo  Icon Telefonhörer+49 6502 9183-0  Icon WebcastsWEBCASTS  
 Support   Technische Downloads   EuroCIS 2024

Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Wir bieten zum August 2024 einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (w/m/d) in Föhren an. Die Ausbildungsdauer beträgt i.d.R. drei Jahre.*

Das Berufsbild.

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (w/m/d)

  • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen und/oder Apps,
  • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an,
  • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen,
  • testen und dokumentieren Anwendungen,
  • verbessern bestehende Anwendungen und beheben Fehler,
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
  • präsentieren Anwendungen,
  • beraten und schulen Benutzer.

Das bringst Du mit zu Intelligix.

  • Hochschul-, Fachhochschulreife oder Abschluss als staatlich geprüfte/r technische/r Assistent/in für Informatik mit guten bis sehr guten Leistungen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Starkes Interesse an Technik, Software und elektronischen Medien
  • Spaß an selbstständiger Problemlösung und kundenorientierter Arbeitsweise
  • Analytisches Denkvermögen
  • Idealerweise erste Erfahrungen mit einer aktuellen Programmiersprache
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung der Standard MS Office Programme (Word, Excel, PowerPoint)
  • Informatik- und Englisch-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Mobilität und Flexibilität

Erfahre mehr über uns, wer wir sind und was wir machen.

Du möchtest deine Karriere bei uns starten?

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! Bitte sende Deine aussagekräftige, elektronische Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) an: personal@intelligix.de

 

 

Intelligix IT-Services GmbH

Herrn Ralf Wintrich
Europa-Allee 12
54343 Föhren

Tel.: +49 (0) 6502 / 9183 – 0
 

* In einigen Fällen kann eine Verkürzung der Ausbildung durch beide Vertragsparteien bereits bei Vertragsschluss oder auch nachträglich beantragt werden. Mögliche Bedingungen für eine verkürzte Ausbildung, wie schulische Vorbildung, vorausgegangene Berufsausbildung oder Studienabbruch, sind im Einzelfall mit dem ausbildenden Unternehmen und der IHK Trier zu klären.